Startseite | Infomaterial anfordern | Kontakt | Shop AGB | Impressum | ecs empfehlen | girocard kontaktlos / Anwenderauswahl

jüngere Vergangenheit

2007 - 2015

2015 Durch viele Bemühungen, Kampagnen und durch neue starke Kooperationspartner kann die ecs gmbh auf weiteres Wachstum stolz sein. Der Terminalbestand beträgt nun 12.500 Geräte.

2012
Das große 20 jährige Firmenjubiläum steht an. Nach vielen Vorbereitungen wird in traditioneller Weise gefeiert. Zahlreiche Kunden und Kooperationspartner waren eingeladen und zugleich erstaunt über die vielen, positiven Veränderungen bei der ecs gmbh.

2011
Die beiden Söhne Alexander und Helmut übernehmen die GmbH nun zu jeweils 50%. Die Übergabe der Firma ist somit abgeschlossen.

2010
Büroräume werden renoviert. Auslöser für Renovierungsarbeiten ist die Erneuerung der Bodenbeläge durch unseren Vermieter. Anstatt Teppichböden werden alle Räume mit Laminat ausgestattet. Bei dieser Gelegenheit wird gleich alles frisch gestrichen, von den Wänden bis hin zu den Türstöcken. Letztere wurden gleich passend zu den Firmenfarben gestrichen. Neben neuen Bürostühlen und teils neuen Möbeln werden Räume getauscht um z.B. ein größeres Besprechungszimmer zu schaffen. Zu guter Letzt wurde in eine neue Eckbank, Tische und Stühle für unsere Küche investiert.

2009 Die Entscheidung für ein neues CI wurde getroffen. Die ecs präsentiert sich in Zukunft klarer und moderner.

2008 ecs setzt auf Virtualisierung. Obwohl immer mehr Prozesse in der EDV abgebildet werden und so zunehmend im Serverbereich aufgerüstet werden muss, kann diese Entwicklung durch die Virtualisierung schlank gehalten werden. Es bleibt bei drei Hardwareservern, die Ausfallsicherheit konnte erhöht werden und der Stromverbrauch bleibt so konstant.

2007 - 2010 bisher größte Tauschaktion bei Zahlungsterminals. Die ecs investiert in neue Geräte, überwiegend dem Artema hybrid um neue technische Anforderungen wie TA 7.0 und EMV sicherzustellen. Durch konsequente Vorgehensweise konnte für die Kunden ein reibungsloser und termingerechter Übergang sichergestellt werden.

15 jähriges Firmenjubiläum im Jahr 2007

Die ecs gmbh ist 15 Jahre alt geworden - ein Grund für uns, mit unseren Geschäftspartner, Kunden und Mitarbeitern zu feiern! Ganz traditionell haben wir ein Bierzelt aufgestellt (Beim Aufbau halfen unsere fleißigen Mitarbeiter und auch die Geschäftsleitung kräftig mit).

Einige Bilder von unserem Jubiläum:

Neues im Jahr 2006

Silvia Brand und Alexander Syländer nehmen an der Fortbildung „AdA- Ausbildung der Ausbilder teil – und bestehen beide die Prüfung. Der weiteren Lehrlingsausbildung steht nichts mehr im Weg.
jüngere Vergangenheit…

2005 ist ein ereignisreiches Jahr

Januar/Februar: Die in die Jahre gekommene USV Anlage (USV = unterbrechungsfreie Stromversorgung) wird durch ein neues Modell ersetzt. Zudem wird diese nun durch ein neu angeschafftes Dieselaggregat unterstützt. Bei Stromausfall übernimmt zunächst die USV Anlage die Versorgung für sämtliche Server, PCs und die Telefonanlage. Dauert der Ausfall länger, übernimmt das Dieselaggregat die Versorgung und stellt auch bei längeren Stromausfällen die Versorgung sicher.

Juli: Erneuerung der EDV Anlage: Netzwerk wird auf VoIP (Voice over IP) vorbereitet, neue Arbeitsstationen mit TFT Bildschirmen.

September: Nach 9 Jahren zuverlässigen Dienst wird die etwas betagte Telefonanlage gegen eine moderne VoIP Lösung ersetzt. Telefon war gestern, heute ziert nur noch ein „Handset“ den Schreibtisch. Telefongespräche werden intern über das Netzwerk geführt.

September: Nach einer Pause entscheidet sich die ecs wieder auszubilden und stellt eine Auszubildende zur Bürokauffrau ein. Es fehlt allerdings noch Ausbilder mit der entsprechenden Prüfung…

Dezember: Die Vorraussetzungen für die nahtlose Integration des Außendienstes ist nun gewährleistet. Via VPN (Virtual Private Network) wurden die Außendienstmitarbeiter an das Firmennetzwerk angebunden – mit Zugriff auf Kundendaten, Email und Telefonnebenstelle. Bei Bedarf unterstützen von nun an die Außendiensttechniker die technische Hotline.

Ende 2004 fusionierte Anthros mit dem Netzbetreiber B+S Card Service. Die ecs gmbh bleibt weiterhin Vertriebspartner, und profitiert durch ein größeres Leistungsspektrum.

2004 Neues Vertragswerk und neue AGB werden eingeführt. Statt Formularverträgen erstellt die ecs nun Kundenspezifische Verträge. Vorteil für den Kunden – klare verständliche und kundenfreundliche Regelungen.

2004 nach langer Entwicklungszeit wird die neue Kundenverwaltungs- und Fakturierungssoftware „ecsdb“ eingeführt. Viele Prozesse werden vereinfacht, die Abrechnung optimiert und Arbeitsabläufe fest in die Software integriert.

2003 schickt ecs sämtliche Server und PCs in Rente und investiert in neue EDV Hardware und Sicherheitslösungen.

2002 Jubiläum – die ecs feiert ihr 10 jähriges Bestehen. Natürlich in bayrischer Tradition, mit Festzelt und allem was dazu gehört. Viele Kunden und Partner feiern mit und lassen das Ereignis zu einem Höhepunkt in der Firmengeschichte werden.

2001 Die Vorbereitungen für den Euro laufen auf Hochtouren. Neben den Terminals muss auch die kaufmännische Software umgestellt werden – welche sehr spezifisch für ecs entwickelt worden war. Beides wurde termingerecht und reibungslos gemeistert.