Startseite | Infomaterial anfordern | Kontakt | Shop AGB | Impressum | ecs empfehlen | girocard kontaktlos / Anwenderauswahl

Wie alles begann

Das besagte Autotelefon

mit diesem Siemens Porty (C-Netz), leistete Hans Peter Syländer in seiner Freizeit den Hotline Dienst

1992 begann Hans-Peter Syländer mit dem Vertrieb von elektronischen Zahlungsverkehrsterminals für einen damals noch recht kleinen Netzbetreiber.
Mit einer Hand voll Verträgen und Prospekten ausgerüstet, wurden Einzelhandelsgeschäfte, Hotels und Tankstellen besucht. Es war nicht leicht, monatliche Grundgebühren von damals über DM 300 durchzusetzen. Mit dem richtigen Fingerspitzengefühl und einer gewissen Hartnäckigkeit konnten erste Kunden für das noch relativ neue und sehr teure System gewonnen werden. Schnell bemerkte man, dass es nicht allein mit dem Vertrieb dieser Geräte getan war. So kam es, dass Sohn Alexander die Installation der Geräte in seiner Freizeit vornahm. Schon damals legte man großen Wert auf Service, eine komplette Einweisung, fachgerechte Installation und die korrekte Anpassung an das Telefonnetz. Hans-Peter Syländer musste noch mal richtig dazulernen, denn ab sofort sollte sein Autotelefon auch die Hotline sein. Langsam wurden die Mühen belohnt, das Geschäft begann zu expandieren. Das kleine Büro in der Privatwohnung wurde zu klein und auch die eben eingestellte Halbtagskraft war überlastet.